Eine Woche ohne Plastik

Veranstaltungen

19.3.2020 um 19 Uhr
Löhehaus der St.Nikolaigemeinde, Neuendettelsau

Wegen der Corona-Epidemie entfällt der Vortrag!

Vortrag „Eine Woche ohne Plastik“

Die Veranstaltung beinhaltet neben einem generellen Überblick über die Plastikfreiwoche von Mission EineWelt, die Möglichkeit, mit der brandneuen Bildungskiste zum Thema Plastik, Hintergrundinformationen und auch Lösungsansätze erfahrbar werden zu lassen.

Veranstaltungsort:

Löhehaus der St.Nikolaigemeinde
Hauptstr. 10
91564 Neuendettelsau

Weitere Informationen

22.3.2020 um 18 Uhr
LUX Kirche, Nürnberg

Wegen der Corona-Epidemie muss der Gottesdienst leider ersatzlos entfallen.
Wir verweisen auf die Entwürfe für Andacht und Gottesdienst zu unserer Aktionswoche „Eine Woche ohne Plastik“

Auftakt-Gottesdienst zum Thema „Eine Woche ohne Plastik“

Zur Eröffnung der Aktion „Eine Woche ohne Plastik“ findet ein gemeinsamer Gottesdienst statt. Gestaltet wird dieser vom LUX-Team (Junge Kirche Nürnberg), der Evangelischen Studierendengemeinde Nürnberg (kurz: ESG Nürnberg) gemeinsam mit Mission EineWelt.

Im Rahmen des Gottesdienstes möchten wir den übermäßigen Plastikkonsum, die daraus wachsenden Schäden für Mensch und Umwelt sowie mögliche Alternativen im Lichte des Evangeliums bedenken.

Veranstaltungsort:

LUX Kirche – Evangelische Jugend Nürnberg
Leipziger Straße 25
90491 Nürnberg

Weitere Informationen

24.3.2020, 19.00 Uhr
eckstein, E.01, Nürnberg

Wegen der Corona-Epidemie entfällt die Veranstaltung!

Plastik im Meer – unsere Ozeane ersticken

Plastik bestimmt unser Leben: ein Material – vielseitig, vorteilhaft, komfortabel und un(z)ersetzbar? Seit die globale Plastikverschmutzung als Bedrohung für viele Lebewesen, uns Menschen eingeschlossen, immer mehr Aufmerksamkeit findet, regen sich zahlreiche Initiativen zur Beseitigung und Vermeidung von Plastikmüll. Doch das Problem beginnt viel früher und bescheinigt Plastik eine rundum negative Klimabilanz. Julia Hager, Meeresbiologin, beschreibt den Lebenslauf von Kunststoff, erläutert die globalen Zusammenhänge und regt zu Veränderungen im persönlichen Umfeld an.

Veranstaltungsort:
eckstein
Burgstraße 1-3
90403 Nürnberg

Referentin:
Julia Hager, Diplom-Meeresbiologin und Gründerin von mountain2ocean (2016)

Julia Hager hat mountain2ocean Anfang 2016 gegründet. Nach ihrem Studium der Meeresbiologie an der Uni Bremen arbeitete sie zwei Jahre an der Oregon State University, USA, in verschiedenen Forschungsbereichen. Während dieser Zeit kam sie in 2009 erstmals mit den fatalen Auswirkungen der Plastikverschmutzung in den Ozeanen in Berührung und hat seither dem Plastikmüll den Kampf angesagt. 2015 führte sie ein Projekt zur Erforschung der Mikroplastikverschmutzung in Myanmar durch (Fishing for Microplastic). Aktuell untersucht sie (Binnen-) Gewässer auf Plastikverschmutzung und motiviert Schüler und Erwachsene in Fachvorträgen, Workshops und Projekten zu umweltbewusstem, verantwortungsvollem Handeln oder organisiert Cleanup-Aktionen. Einen Großteil ihrer (Foto-) Dokumente der Verschmutzung bringt sie von Expeditionsreisen mit, die sie als wissenschaftliche Reiseleiterin mehrmals im Jahr begleitet.

Weitere Informationen zu mountain2ocean

28.4.2020, 19.00 – 21.00 Uhr
eckstein, E.01, Nürnberg

Ohne Plastik leben – leichter Leben ohne Müll!

Jede und jeder Deutsche produziert im Jahr 462 kg Müll – knapp die Hälfte davon sind Verpackungen. Damit sind wir Spitzenreiter in Europa! Dass es auch anders geht, beweist Stefanie Kießling, die seit 2014 mit ihrer Familie konsequent Müll vermeidet. Aus einem auf ein Jahr angelegten Projekt wurde ein Lebensstil: Inzwischen gibt sie in ihrem Blog Tipps, wie man mit einfachen Mitteln Müll reduzieren kann. Auch in Nürnberg gibt es ein „Zero waste Team“, das von seinen Erfahrungen berichtet und Tipps gibt, wie man in unserer Stadt mit wenig Müll gut leben kann.

Veranstaltungsort:
eckstein
Burgstraße 1-3
90403 Nürnberg

Veranstalter:
Evangelische Stadtakademie Nürnberg in Kooperation mit der Kelly Stiftung

DozentIn:
Stefanie Kießling, Bloggerin zum Thema Abfallvermeidung: www.zerowastefamilie.de
Franziska Röder, Zero Waste Nürnberg Team

Weitere Informationen