Eine Woche ohne Plastik

OhnePlastik!-Kiste

Die vorliegende OhnePlastik!-Kiste ist im Vorfeld der Aktionswoche „Eine Woche ohne Plastik“ von Mission EineWelt im Rahmen ihres Schwerpunktthemas „Schöpfung – not for sale“ entstanden und wurde für die entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Schule und Gemeinde ab der 5.Klasse entwickelt.

Plastikmüll überschwemmt förmlich die Erde. Das bedroht die Lebenswelt von Tieren und Pflanzen und letztendlich auch von uns Menschen massiv. In Deutschland werden jährlich ca. 3 Mio Tonnen Plastikmüll produziert, fast ein Drittel wird v.a. in Länder des Globalen Süden exportiert. Damit gehört Deutschland nach Japan und den USA weltweit zu den größten Plastikmüllexporteuren. Daran sollten wir dringend in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft etwas ändern.

Der Themenkreis „Plastik“ eignet sich sehr gut als Themenfeld des Globalen Lernens, denn die Plastikmüll-Problematik ist im Alltag spürbar und wird derzeit auch auf EU-Ebene breit diskutiert.

Am Thema Plastikproduktion/-müll lässt sich das Dilemma unserer globalisierten Wirtschaft und dem Fehlen von ökologischen und sozialen Standards weltweit sehr eindrücklich erfassen. Die Probleme von Ressourcenverbrauch, fehlender Unternehmensverantwortung, Machtverhältnissen, Erfordernissen der Politik sowie Handlungsmöglichkeiten der Konsument*innen u.a. lassen sich sehr gut aufzeigen.

Dazu will die OhnePlastik-Kiste mit verschiedenen Stationen in einem Lernzirkel/Stationenparcours aus der Perspektive des Globalen Lernens anregen.

Weitere Informationen zur Buchung und zum didaktischen Konzept bekommen Sie hier:

www.mission-einewelt.de/service-und-angebot/arbeitsmaterialien/entwicklungspolitische-kisten/ohneplastik-kiste/