In Zusammenarbeit mit dem Verband für christliche Popularmusik in Bayern
POPULARMUSIKVERBAND.DE

zur Jahreskampagne 2018/19 von Mission EineWelt

Zusammen mit dem Verband für christliche Popularmusik in Bayern schreibt Mission EineWelt einen internationalen Songwettbewerb aus. Der Wettbewerb wird beim Jahresempfang des landeskirchlichen Centrums für Partnerschaft, Entwicklung und Mission am 26. April 2018 in Regensburg offiziell gestartet. Gleichzeitig beginnt dort auch die Jahreskampagne 2018/19 von Mission EineWelt: Der Mensch – Not for Sale.

Das Thema

Wir ChristInnen verstehen den Menschen als Ebenbild Gottes, weltweit werden Menschenrechte und die Würde des Menschen propagiert. Aber gleichzeitig sind Menschen permanent Opfer von Armut und Elend. Ausbeutung, moderne Sklaverei, Kriege und die Zerstörung ihrer Lebenswelt machen ihnen das Leben zur Hölle. Und das alles, obwohl genug von allem Wichtigen (und noch viel mehr) für alle da wäre, so dass jede und jeder hier auf der Erde ein lebenswertes Leben führen könnte.
Als ChristInnen haben wir dazu eine klare Position: Der Mensch ist keine Ware und darf nicht weiterhin als Werkzeug zur Profitmaximierung einiger weniger missbraucht werden. Wege zu finden, wie wir diese unerträglichen Missstände ändern können, ist ein zentraler Bestandteil unserer täglichen Arbeit bei Mission EineWelt. Von April 2018 bis April 2019 wollen wir diesen Aspekt aber noch einmal ganz besonders in den Fokus nehmen. Denn eines ist klar: Das Leid, dem so viele Menschen täglich ausgesetzt sind, ist unerträglich! – Wir müssen etwas ändern – jetzt!
Musik hat immer wieder wirksam dazu beigetragen, Kritik an Leid und Ungerechtigkeit ebenso wie Forderungen und Utopien eine laute und eindringliche Stimme zu geben. Musik kann im besten Fall ein Lebensgefühl in einer Ganzheit artikulieren, wie es wohl keiner anderen Form der Kunst möglich ist.

Deshalb:

Die Aufgabe

Schreibt diesen einen Song. Einen Aufschrei gegen alles, was schiefläuft, eine Aufforderung, etwas zu ändern, ein Bild, wie die Welt eigentlich sein müsste – oder einen Song, der das Lebensgefühl von Menschen ausdrückt, die in Armut und Unterdrückung leben. Und vielleicht strahlt der Song dann doch eine Hoffnung aus … geprägt von dem, der uns eine Aufgabe gegeben hat: Liebe.

Die Eckdaten

Der Songwettbewerb beginnt am 26. April 2018 und läuft bis 31. Dezember 2018. Teilnehmen können Einzelpersonen oder Bands/Gruppen.

Pro TeilnehmerIn/Band/Gruppe kann ein Song eingereicht werden. Zur Bewertung brauchen wir eine hörbare Fassung in Form einer Audiodatei (mp3) oder eines Videos, die Melodie in Noten mit Grundakkorden und ein Textblatt. Ist der Song nicht ohnehin in englischer Sprache gesungen, muss zusätzlich eine englische Version des Liedes zusammen mit einem englischen Textblatt eingereicht werden. Die Übermittlung des Materials kann per Mail an songwettbewerb@mission-einewelt.de erfolgen.

Oder per Post an:
Mission EineWelt
Songwettbewerb
Thomas Nagel
Postfach 68
91561 Neuendettelsau
Germany

Einsendeschluss: 31. Dezember 2018

Die Preise:

1. Preis:
Steinberg UR824 Interface
Rode NT1-A Complete Vocal Recording
Sennheiser E 906
Cordial CTM 20 FM-BK Mikrofonkabel
K&M 210/2 Mikrofonstativ
AKG K-240 Studio Kopfhörer
Cordial CTI 6 PP BK Instrumentenkabel

2. Preis:
Steinberg UR242
Rode NT1-A Complete Vocal Recording
Sennheiser E609
Cordial CTM 20 FM-BK Mikrofonkabel
K&M 210/2 Mikrofonstativ
AKG K-240 Studio Kopfhörer
Cordial CTI 6 PP BK Instrumentenkabel

3. Preis:
Steinberg UR22 MK2
Rode NT1-A Complete Vocal Recording
Sennheiser E609
Cordial CTM 20 FM-BK Mikrofonkabel
K&M 210/2 Mikrofonstativ
AKG K-240 Studio Kopfhörer
Cordial CTI 6 PP BK Instrumentenkabel

Die Jury

Die Jury besteht aus Mitarbeitenden von Mission EineWelt und Mitgliedern des Verbands für christliche Popularmusik in Bayern, zu denen auch bekannte MusikerInnen zählen.

Präsentation der Siegerlieder

Die prämierten Siegersongs werden im Rahmen des Jahresempfangs im Mai oder Juni 2019 voraussichtlich in Form eines Konzerts und natürlich über die uns zur Verfügung stehenden medialen Kanäle (Website/Facebook/Youtube/Pressearbeit) präsentiert/veröffentlicht. Über weitere Präsentations- und Veröffentlichungsmöglichkeiten denken wir intensiv nach.

Teilnahmebedingungen Songwettbewerb Der Mensch – Not for Sale

  1. Teilnehmen können alle Interessierten weltweit, die bis 1. Februar 2019 das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  2. Pro TeilnehmerIn/Band/Gruppe kann ein Song eingereicht werden. Eingereicht werden müssen eine hörbare Fassung in Form einer Audiosdatei (mp3) oder eines Videos, die Melodie in Noten mit Grundakkorden und ein Textblatt. Ist der Song nicht ohnehin in englischer Sprache gesungen, muss zusätzlich eine englische Version des Liedes zusammen mit einem englischen Textblatt eingereicht werden. Zudem sollten Informationen zum Lebenslauf/Werdegang sowie ein Bild beigefügt werden.
  3. Unvollständige Bewerbungsunterlagen nehmen nicht am Wettbewerb teil.
  4. Einsendungen gehen an:
    Mission EineWelt
    Songwettbewerb
    Postfach 68
    91561 Neuendettelsau
    Germany
    oder an:
    songwettbewerb@mission-einewelt.de
  5. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2018
  6. Die Teilnahme ist kostenlos. Aufwendungen werden den TeilnehmerInnen nicht erstattet. Eine Rücksendung der eingereichten Unterlagen ist leider nicht möglich.
  7. Die Auswahl der Siegersongs erfolgt durch eine Jury, bestehend aus Mitarbeitenden von Mission EineWelt und Mitgliedern des christlichen Popularmusikverbands Bayern e.V., darunter auch professionelle MusikerInnen.
  8. Urheberrechtliche Ansprüche, die über den Wettbewerb und die Präsentation hinausgehen, verbleiben bei den TeilnehmerInnen.
  9. Die Veröffentlichung aller Titel in Print und Audio ist geplant. Einer Veröffentlichung in diesem Rahmen stimmen die TeilnehmerInnen zu. Die teilnehmenden Personen und Gruppen können von Mission EineWelt auf eigenen Internetseiten oder Printerzeugnissen namentlich und/oder mit Bild veröffentlicht werden.
  10. Für die Siegertitel sind hochwertige Sachpreise ausgelobt (s.o.).
  11. Die TeilnehmerInnen erklären sich bereit, zur Live-Präsentation ihres Songs nach Deutschland zu kommen. Mission EineWelt bezuschusst die Reisekosten.
  12. Mission EineWelt behält sich das Recht vor, bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen Teilnehmende von der Aktion auszuschließen. Zudem werden Teilnehmende, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation oder unwahre Angaben zur Person einen Vorteil verschaffen wollen, von der Teilnahme ausgeschlossen.
  13. Mission EineWelt behält sich das Recht vor, den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu verschieben, abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht Mission EineWelt insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem oder Manipulation) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmenden oder einer teilnehmenden Gruppe verursacht wird, kann Mission EineWelt von dieser Person oder Gruppe den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.
  14. Mission EineWelt ist stets bemüht, in technisch einwandfreier Qualität zu veröffentlichen und korrekte Aussagen zu machen. Mission EineWelt haftet jedoch nicht für Fehlaussagen oder technisch bedingte Fehler im Zusammenhang mit dem Wettbewerb. Die TeilnehmerInnen handeln eigenverantwortlich und auf eigenes Risiko.
  15. Für die zur Teilnahme erforderlichen Daten im Sinne dieser Teilnahmebedingungen gilt die Datenschutzrichtlinie von Mission EineWelt unter https://mission-einewelt.de/datenschutz/. Die teilnehmenden Einzelpersonen und Ansprechpersonen von Gruppen können die gespeicherten personenbezogenen Daten jederzeit durch Anfrage an Mission EineWelt, Postfach 68, 91561 Neuendettelsau oder eine E-Mail an die Adresse songwettbewerb@mission-einewelt.de einsehen, korrigieren oder widerrufen lassen.
  16. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  17. Durch das Einreichen der Bewerbungsunterlagen werden diese Teilnahmebedingungen anerkannt.
  18. Der Rechtsweg gegen die Entscheidung der Jury ist ausgeschlossen.
  19. Es ist keine Auszahlung des Gegenwerts der Sachpreise möglich.